Trinkwasser

Das von uns an Sie weitergegebene Trinkwasser beziehen wir ausschließlich von unserem Vorlieferanten.

Eine Eigenerzeugung besitzen wir nicht. Da es sich hierbei um eines unserer wichtigsten Lebensmittel handelt, muss seine Gewinnung und Aufbereitung höchste Qualität voraussetzen. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Wir lassen unser Wasser in regelmäßigen Abständen an den verschiedensten Abnahmestellen untersuchen, um so unseren Beitrag zum sauberen Trinkwasser beizutragen.

Die dazugehörigen Abwasserkosten werden von den Versorgungsbetrieben im Auftrage der Gemeinde Kronshagen mit eingezogen und an die Gemeindeverwaltung abgeführt. Die Pflege und Reparatur der Kanalisation liegt in den Händen des Bauamtes der Gemeinde.

Unser Trinkwasser liegt im Härtebereich „hart".

(> 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter, entspricht mehr als 14 °dH)

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.