Baustellen-Information im Bereich der Kieler Str. ab KW 36

    © pixaby

    Notwendige Erneuerung des Netzes Strom, Gas und Wasser

    Die Versorgungsbetriebe Kronshagen GmbH versorgt die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kronshagen mit den Energieträgern Strom, Gas, Wärme und Trinkwasser. Hierzu ist es unabdingbar, ein komplexes Netz an Versorgungsleitungen vorzuhalten, sodass eine sichere und qualitativ einwandfreie sowie zuverlässige Versorgung rund um die Uhr gewährleistet ist.

    Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass wir ab der KW 36 / 2021 mit der Erneuerung der Strom-, und Wasserhauptleitungen in der Kieler Straße 50 – 58 beginnen. Parallel haben wir im betroffenen Bereich Informationsschreiben an die Haushalte verteilt, dem weitere Einzelheiten entnommen werden können.

    Der Ablauf sieht vor, sich von Hausnummer 50 nach Hausnummer 58 in einer Wanderbaustelle vorzuarbeiten und die Kieler Straße in Höhe der Hausnummer 58 zu queren. Im Nachgang werden je nach Zustand die Netzanschlüsse Strom, Gas oder Trinkwasser erneuert.

    Bei der Erneuerung der Netzanschlüsse entstehen Ihnen keine Kosten, davon ausgenommen sind Arbeiten zwischen Übergabepunkt und Hausinstallationen (gem. Anschlussbedingungen AVB Wasser V / NDAV Gas / NAV Strom), z. B. wenn Netzanschlussleitungen wegen Überbauung an einem anderen Ort ins Gebäude eingeführt werden müssen. Diese Kosten tragen HauseigentümerInnen und sind abhängig vom individuellen Aufwand.

    Für weitere Fragen zur Erneuerung der Versorgungsleitungen und Hausanschlüsse stehen Ihnen telefonisch zur Verfügung:

    • Herr Bargholz/ Herr Wassmuth unter 58 67 2- 66 (Netzbetrieb Gas/Wasser)
    • Herr Lenz unter 58 67 2- 79 (Netzbetrieb Strom)

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Versorgungsbetriebe Kronshagen GmbH

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.