Gasversorgung durch die Versorgungsbetriebe

Erdöl und Erdgas sind und werden auch noch in den nächsten Jahren die wichtigen Brennstoffe sein. Welche Energieart für welche Bedürfnisse die richtige ist, sollte sorgfältig überlegt sein, denn es ist i.d.R. eine Entscheidung für viele Jahre.

Technik, Anschaffungspreis, Energiekosten, Umweltverträglichkeit und Platzbedarf spielen bei der Wahl des Energieträgers eine wesentliche Rolle. 

Bezogen auf die umwelt- und klimaschonende Verwendbarkeit nimmt Erdgas als emmissionsärmster fossiler Brennstoff, im Vergleich zu anderen fossilen Energieträgern, durchaus eine Vorzugsstellung ein:

  • Ist der Anschluss an das regionale Erdgasnetz erst einmal erfolgt, fließt das Gas.
    Sie brauchen keine Brennstoffe nachzubestellen (vgl. z.B. Erdöl).
  • Erdgas ist durch seine Beschaffenheit und durch seinen Verbrennungsgrad umweltschonend.
  • Eine Gasheizung benötigt weniger Raum, als z.B. eine Ölheizung (zusätzlicher Tankraum).
  • Erdgas gelangt unterirdisch zu Ihnen.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin

Unsere freundlichen Mtarbeiterinnen und Mitarbeiter Netzbetrieb Erdgas beraten Sie kompetent und individuell und geben Tipps bei der Umstellung von einer anderen Energieart auf Erdgas (siehe Förderprogramme).