Öffentliches Verfahrensverzeichnis
gem. § 4g Abs. 2 Satz 1 i.V.m. § 4e Satz 1 Nr. 1 BDSG

  1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle
  2. Versorgungsbetriebe Kronshagen GmbH
    Kopperpahler Allee 7, 24119 Kronshagen

  3. Gesetzlicher Vertreter
  4. Geschäftsführer Dipl. Ing. Joachim Kledtke

  5. Beauftragter Datenverarbeitung und Kontaktdaten
  6. Matthias Werner

    Telefon 0431/58672-48
    Opens window for sending emailDatenschutz@vbk-Kronshagen.de

    Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung

  7. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung
  8. Gegenstand des Unternehmens ist die Versorgung mit Elektrizität, Gas, Trinkwasser und Wärme, der Energiehandel sowie alle Neben-, Hilfs- und Ergänzungsgeschäfte.

    Durchführung der Speicherung und Datenerhebung von personenbezogenen Daten für eigene Zwecke sowie im Auftrag und Namen des Organträgers Versorgungsbetriebe Kronshagen GmbH.

  9. Betroffene Personengruppen

    1. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und diesbezüglichen Daten
    2. Es werden zu folgenden Gruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke im Wesentlichen die im folgenden aufgeführten personenbezogenen Daten bzw. Datenkategorien erhoben, verarbeitet und genutzt:

      Kunden

      Interessenten/Nichtkunden

      Mitarbeiter, Außendienstmitarbeiter, Auszubildende, Praktikanten, Ruheständler, frühere Mitarbeiter und Unterhaltsberechtigte

      Bewerber

      Aufsichtsratsmitglieder, Pressevertreter

      Lieferanten, Dienstleister, Gutachter, Sachverständige

      Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen

      nicht zugeordnete Personengruppen

    3. Art und Kategorie der gespeicherten Daten

  10. Kunden:
    Adressdaten, Kontaktkoordinaten (einschl. Telefon, Fax- und E-Mail-Daten), Geburtsdatum, Vertragsdaten, Serviceeinsätze, Auskünfte, Abrechungs- und Leistungsdaten, Bankverbindungen, Betreuungsinformationen

    Interessenten/Nichtkunden:
    Adressdaten (einschl. Telefon; Fax- und E-Mail-Daten); Interessengebiete (Energieart); Angebotsdaten

    (ehemalige) Mitarbeiter, Außendienstmitarbeiter, Auszubildende, Praktikanten, Ruheständler und Unterhaltsberechtigte:
    Vertrags-; Stamm- und Abrechnungsdaten (Angaben zu Privat- und Geschäftsadresse; Tätigkeitsbereich; Gehaltszahlungen; Name und Alter von Angehörigen sowie für Sozialleistungen relevant; Lohnsteuerdaten; Bankverbindungsdaten; dem Mitarbeiter anvertraute Vermögensgegenstände); Kontaktinformationen; Mitarbeiterstatus; Qualifikationen; Mitarbeiterbeurteilungen; beruflicher Werdegang; Daten zur Personalverwaltung und –steuerung; Arbeitszeiterfassungsdaten; Zugangskontrolldaten (wer darf wohin); Terminverwaltungsdaten; Daten zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen sowie der technischen Systeme; Notfallkontaktdaten zu vom Mitarbeiter ausgewählten Personen, die im Notfall kontaktiert werden sollen.

    Bewerber:
    Im Wesentlichen Bewerbungsdaten; Angaben zum beruflichen Werdegang; zur Ausbildung und Qualifikation

    Aufsichtsratsmitglieder; Pressevertreter:
    Adress-; Kontaktkoordinaten (einschl. Telefon; Fax- und E-Mail-Daten); Geburtsdatum; Terminverwaltungsdaten; beteiligungs- und aufgabenbezogene Informationen; ggf. Bankverbindungen; Abrechnungs- und Leistungsdaten

    Kontaktpersonen von Lieferanten/Dienstleister/Gutachter/Sachverständige:
    Adressdaten; Kontaktkoordinaten; Bankverbindungen; Vertragsdaten; Terminverwaltungsdaten; Abrechnungs- und Leistungsdaten

    Nicht zugeordnete Personengruppen:
    Videoaufzeichnungen

  11. Empfänger der Daten oder Kategorien von Empfängern der Daten
  12. Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Aufsichtsbehörden).

    Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (im Wesentlichen: Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Grundbesitz, Versicherungsbetrieb, Serviceabtei- lung, Einkauf, Marketing, Revision, Vertrieb, Telekommunikation und EDV).

    Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen, Inkassodienste) entsprechend §§ 11 und 28a BDSG.

    Weitere externe Stellen, wie z.B. Kreditinstitute (Gehaltszahlungen; Versicherungsleistungen; vermögenswirksame Leistungen etc.); gruppenzugehörige Unternehmen soweit der Betroffene seine schriftliche Ein- willigung erklärt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem berechtigtem Interesse zulässig ist.

  13. Regelfristen für die Löschung von Daten
  14. Daten werden routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind bzw. entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und –fristen.

    Handelsrechtliche oder finanzwirksame Daten eines abgeschlossenen Geschäftsjahrs werden den rechtlichen Vorschriften entsprechend nach weiteren zehn Jahren vernichtet, soweit keine längeren Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben oder aus berechtigten Gründen erforderlich sind.
    Daten im Personalverwaltungsbereich (z.B. abgelehnte Bewerbungen, Abmahnungen) werden gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen und Daten nicht betroffen sind.

  15. Datenübermittlung in Drittländer
  16. Keine Datenübermittlung in Drittländer

Nach oben

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Der Datenerhebung und Datenspeicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit Anonymisierung verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.